Hochzeitsbecher

Auf Wunsch verleihen wir an Brautpaare, die bei uns Ihre Trauringe erwerben, unseren Hochzeitsbecher.

Download: Brautbecher-Legende.pdf (170 KB)

Hochzeitsbecher Verleih - Kassel

Die Legende vom Brautbecher

Kunigunde war ein bildschönes Ritterfräulein. Sie liebte im geheimen einen jungen und tüchtigen Goldschmied. Kein noch so mächtiger und berühmter Freier konnte diese Liebe zerstören. Als sie sich schließlich ihrem Vater offenbarte, ward dieser sehr zornig und ließ den jungen Mann in den dunkelsten Keller werfen. Kunigunde brach es das Herz. Sie hörte nicht auf zu weinen und wurde sehr krank. Doch des Vaters Herz war hart.

"Höre", sprach er, "wenn der Goldschmied mir einen Becher arbeiten kann, aus dem zwei Personen zur gleichen Zeit trinken können, soll er frei sein, und du darfst seine Frau werden."

Insgeheim glaubte er, dass dies dem Goldschmied niemals gelingen würde.

Die Liebe gab dem Goldschmied die Ideen, und seine geschickten Hände formten in wenigen Tagen einen Becher, so reizend, wie ihn noch kein Mensch vorher gesehen hatte.

Auf der Spitze des rockartigen Bechers hatte er seine Geliebte modelliert, ganz edel und schön, mit erhobenen Händen und einen kleinen, beweglichen Becher tragend, als ob sie ihre Kräfte nicht überanstrengen sollte. Nichts war leichter, als die gefüllten Becher gleichzeitig zu leeren. Die Geschichte endete glücklich und beide wurden Mann und Frau. Sie tranken noch oft und besonders an ihrem Hochzeitstag aus diesem Becher und liebten sich bis an ihr Lebensende.

Der Becher aber wurde für alle kommenden Zeiten Hochzeitsbecher vieler Brautleute. Er blieb Symbol für Liebe und Treue.

Zurück

Juwelier Hermann Schmidt GmbH - Obere Königsstraße 47 - 34117 Kassel - Tel. 0561 12540

Seitenanfang

aktualisiert am: 16.10.2017